Hammer Stadthafen

In diesem Wendebecken bewegt sich gerade ein Binnenschiff im Hammer Stadthafen. Er erstreckt sich im Datteln-Hamm-Kanal von der Eisenbahnlinie einige Kilometer westlich bis zur Brücke an der Radbodstraße.“Die Hauptumschlaggüter sind Getreide, Nahrungs- und Futtermittel, sowie die Energieträger Kohle und Mineralöl, des Weiteren große Mengen Stahl, sowie Metall und Eisenabfälle, dabei handelt es sich zum Teil um Rohstoffe für die stahlverarbeitende Industrie. Weitere Hauptumschlaggüter sind Baustoffe, Steine, Erden und Erze, sowie Düngemittel und Produkte der Chemieindustrie“ heißt bei Wikipedia zum Stichwort „Stadthafen Hamm“.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hammfiction abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.