Erlebensraum Lippeaue im Hammer Norden

Die Lippeauen im Hammer Norden zwischen der Eisenbahnlinie im Osten, dem Schutzdeich im Westen, der Kornmersch und dem Fluss Lippe sind Bestandteil des laufenden Projekts Erlebensraum Lippeaue, Bereich Borgstätte. Seit kurzem informiert ein großes Banner über die vorgesehenen Maßnahmen. Eine neue Lippe-Schlinge soll den Verlauf des Flusses um 250 m verlängern.

Dabei soll die Lippe ihr begradigtes Bett direkt neben dem Datteln-Hamm-Kanal verlassen und in ihr ursprüngliches Bett geleitet werden. Vor ein paar Wochen haben wir den bestehenden Altarm entdeckt, die Linie erwandert und dabei einen Track aufgezeichnet. Mal sehen, wie das hier aussieht, wenn die Lippe wieder ihren natürlichen Verlauf nimmt.

Walters Track zum Lippe Altarm vom 25. April 2020

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hammfiction, Nienbrügge abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.