Pättkestour im Münsterland

Die Pättkestour beginnt auf dem Parkplatz der Burg Vischering in Lüdinghausen. Räder vom Auto, ab auf den Radweg und eine ganze Weile direkt am Dortmund-Ems-Kanal, sehr schön hier im Sonnenschein, ab und zu ein Binnenschiff oder auch ein Motorbötchen. Bis Senden geht’s am Kanal entlang, ein bisschen durch Stadt und Fußgängerzone bummeln, dann weiter pättkesmäßig durch das Venner Moor.

Bei Ottmarsbocholt finden wir ein schönes Plätzchen namens „Hartz Büschken“ für unsere Picknickpause aus der Fahrradtasche. Leider werden wir durch Wespeninvasion vorzeitig vertrieben. Weiter geht’s durch Bauerschaften mit Hausnummern. Der nächste Picknickplatz ist leider von zwei anderen Radfahrern besetzt. Wir finden dann ein geschütztes Bänkchen an der Bushaltestelle „Prott“.

Einmal morgens und einmal am frühen Nachmittag fährt ein Bus nach Lüdinghausen. Ein paar hundert Meter weiter sehen wir dann doch einen schönen Picknickplatz, leider schon alles aufgegessen. Zur Burg Vischering ist’s nur noch ein paar Kilometer. Zum Abschluss der Pättkestour halten wir uns im Burghof noch ein wenig auf, ein bisschen entfernt vom regen Treiben im Burgcafé.

Walters Track zur Pättkestour Lüdinghausen – Senden am 19. August 2020

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Radtouren, Radtouren abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.