Stoppt den Krieg!

So oft es geht, besuche ich die „Madonna in den Trümmern“ in St. Kolumba in der Brückenstraße in Köln. Sie wurde nach dem Bombenkrieg unversehrt aus der völlig zerstörten Kirche geborgen und hat nun einen wunderbaren Platz in dieser kleinen Kapelle. Jedesmal zünde ich ein Friedenslicht an und stelle es auf die Stufen. „Bitte nie wieder Krieg!“, hab ich bisher jedesmal ins Gästebuch geschrieben. Heute ist meine Bitte: „Stoppt den Krieg!“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kölngeschichten, Kriegszeit Friedenszeit abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.