Platz über der Philharmonie

Wenn ich am strahlenden Samstag nach dem Bummel auf der Rheinpromenade ganz hoch oben den Dom erblicke, gehe ich die Treppe hoch, mit vielen, vielen anderen, macht aber nix, die Treppe ist ja breit. Wenn ich oben beim großen Platz ankomme, werde ich von einem Mann mit Neonweste gestoppt. Nein, hier geht’s nicht weiter. So drubbelt sich die lange Prozession zwischen Bahngelände und Platz über der Philharmonie. Keine Pointe.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kölngeschichten abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.