Radweg nach Hamm-Uentrop

Am Geitheufer trennen wir uns von den Fahrradfreunden Hamm

Wie kommt man eigentlich elegant von der Hammer City nach Uentrop? Das wollten wir mal ausprobieren und beginnen unsere Radtour auf dem Radweg von der Kornmersch zur Münsterstraße. Der ist bis zur Eisenbahn Unterführung gerade mit einem nagelneuen Belag versehen, fast fertig und prima leicht zu fahren, fast wie schweben. Bei der Adenauerallee wählen wir die Fahrradpromenade über Nordring und Marker Allee in den Dunantweg. Am Ende überqueren wir die Ahse, ein paar Meter weiter die Soester Straß.

Braam-Ostwennemar

Ein Stück weit radeln wir am Geitheufer, und zwar hinter einer großen Gruppe der Fahrradfreunde Hamm, die auf dem Weg zu Tante Malchen sind und meinen, wir könnten doch mit ihnen zusammen fahren. Machen wir auch bis zum Abzweig Erlenkamp. Hier trennen sich unsere Routen. Am Mennenkamp geht’s für uns weiter bis zum Kirchweg. Wir befinden uns jetzt im Stadtteil Braam-Ostwennemar. Der Kirchweg mündet jenseits der Braamer Straße in die Baumstraße und irgendwann gibt’s ein Schild und Einfahrt zum Brauhof Wilshaus.

Datteln-Hamm-Kanal in Uentrop

Da fahren wir mal hinein, schauen in die Hütte mit der eindrucksvollen Demonstration zum Bier brauen, fahren dann aber weiter und biegen irgendwo nach links ab. Auf dem Südfelde heißt der Weg, Er führt uns direkt zur Brücke über den Datteln-Hamm-Kanal in Uentrop, östlich der Hafen und westlich Uferweg und Felder. Wir umrunden den westlichen Ortsteil von Uentrop und machen uns auf den Heimweg, immer schön auf dem Radweg entlang des Kanals.

Datteln-Hamm-Kanal in Uentrop von der Brücke Richtung Westen

Beim kleinen Hafenbecken halten wir noch mal an und denken daran, dass hier die Zechenbahn Kohle von der Ahlener Zeche Westfalen brachte, die von hier aus auf Schiffen weiter transportiert wurde. Wir radeln zur Lippestraße, Adenauerallee, Fährstraße und weiter über Münsterstraße, Nordenstiftsweg zum Hammer Norden.

Walters Track zur Radtour nach Hamm-Uentrop am 14. November 2021

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hammfiction, Radtouren, Radtouren abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.