Radtour zur Werkstatt

Krähenland bei Ameke

Wir brauchten eine neue Mutter für die Hinterradschraube und Termin für eine Speichenreparatur. Die Fahrradwerkstatt in der Nähe des Heessener Markt war also unser Ziel. Das Wetter? Für November eigentlich ganz okay, kein Regen in Sicht, gegen Mittag um die acht Grad und ein wenig sonnig. Da können wir doch einen schönen Bogen fahren, sagten wir uns. Der führte dann über Killwinkel und Kötterberg zum Schloss Ermelinghoff und Bahnhof Bockum-Hövel, Klostermühlenweg und entlang der Bahn durch die Felder nach Ameke.

Dasbecker Höhe

Ohne Pause ging’s weiter nach Walstedde, durch den Ort und um den Friedhof herum wieder in die Felder bis hoch hinauf auf die Dasbecker Höhe. Und von dort im eleganten Abwärtsschwung zur Fahrradwerkstatt in der Nähe vom Heessener Bahnhof und Markt. Zurück fanden wir eine neue kleine Trasse zum Kreisel bei Obi und da waren wir schon bald im Hammer Norden. Nur noch über die Münsterstraße hinweg zum Killwinkel vorbei an den Kleingärten und über Heideweg zum Bockumer Weg radeln und überqueren, ebenso den Nordenstiftsweg und durch den Bänklerweg zur Bankerheide.

Walters Track Ameke-Walstedde-Niehues am 10. November 2021

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hammfiction, Radtouren, Radtouren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.