Radtour von Hamm nach Ahlen

Die Radtour von Hamm nach Ahlen führt uns zunächst vom Hammer Norden auf dem Radweg von der Kornmersch durch die Lippeauen in östliche Richtung, nach Unterquerung von Eisenbahnstrecke und Münsterstraße über den Damm, links Flugplatz, rechts Großbaustelle für das Hammer Lippeauen Projekt zum Treffpunkt am Bootshaus an der Fährstraße. Über die Brücke geht’s dann in einer scharfen Kurve auf einen schönen Weg entlang des Kanals bis zum Stadtteil Werries, wo wir die Lippestraße überqueren, am Kanal weiterfahren, den wir dann in Niederwerries und kurz darauf den Alten Uentroper Weg überqueren. In nördlicher Richtung radeln wir über den schönen Radweg zwischen Dolberg und Ostdolberg bis zur Werse, die uns ins westfälische Städchen Ahlen hineinführt. Unser Ziel ist das Kunstmuseum.

Im reizvollen Ambiente der Architektur aus Alt- und Neubau gibt es aktuell zwei interessante Ausstellungen. Aus der Privatsammlung von Maximilian und Agathe Weishaupt werden ausgesprochen dekorative Gemälde und Seriegraphien mit ganz überraschenden Wirkungen der eigenwilligen Farb-, Form- und Liniengestaltung von Günter Fruhtrunk präsentiert, dessen gerahmte Alditüte wir über der Kasse bewundern können. Außerdem ist unter dem Titel „Reflection“ eine Auswahl der faszinierenden Fotokunst mit tollen Licht-, Glas- und Spiegeleffekten des früh verstorbenen Andrea Horlitz zu sehen, dessen Nachlass vom Kunstmuseum Ahlen betreut wird. Den Museumsbesuch schließen wir ab bei feinen Speisen, Kaffee und Kuchen im benachbarten Café und Restaurant „Chagall“.

Zurück geht’s pättkenmäßig durch Wiesen und Felder nach Walstedde und Halt an der Kornbrennerei mit dem Slogan „Am 1. Mai zu Eckmann’s Brennerei“. Kleine Pause, dem Walstedder Maitreiben zuschauen und weiter ein bisschen hoch, ein bisschen runter bis zur letzten Sammelpause an einem schönen Platz auf dem Hügel von Dasbeck mit münsterländischem Panorama und schließlich über den Heessener Markt zurück zum Bootshaus an der Fährstraße. Im Biergarten lassen wir beim Drink im Sonnenschein den Maitag ausklingen.

Walters Track zur Radtour am 1. Mai 2019: Hamm – Ahlen – Walstedde – Hamm

Vegan bei „Chagall“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ausstellungen, Hammfiction, Radtouren abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.