Coco Schmitz

Coco Schmitz in Köln ist Location für Parties, Vernissagen und Ausstellungen, Disko und Live Events, beispielsweise „Gschmaeckle“ oder „Midnight Magic“. Man kann aber auch tagsüber und abends einfach nur an einem Tischchen sitzen, Leute treffen, gemütlich klönen, Kaffee oder Kölsch trinken und Kleinigkeiten essen. Bei schönem Wetter geht das auch draußen direkt an der Aachener Straße.

Wer zur Toilette will, geht die Treppe hinunter und kommt in ein herrlich freakiges Kellerambiente, wo in einem Gang anhand von wand- und türgroßen SchwarzWeißFotos nach Seitenblick in den schummerig roten Barbereich das richtige Örtchen gefunden wird. Türen, Wände, Klobrille samt Waschbecken in schwarz gehalten, versteht sich. Coco Schmitz auf der Aachener Straße ist Kult!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kölngeschichten abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.