„Maritime Erlebniswelt Papenburg“

Die „Maritime Erlebniswelt Papenburg“ im Museum im Zeitspeicher erzählt die Entwicklung der Stadt vom Bau der Papenburg mitten im unbesiedelten Moor und dem harten Leben in der Fehnkolonie sowie dem Schiffbau mit allen Facetten, zunächst aus Holz, später aus Stahl, zunächst getreidelt, später mit Dampfkraft und modernem Antrieb, eine interaktive Zeitreise vom 13. bis zum 21. Jahrhundert.

Da geht es um Torfstechen, Holzbiegen, Nieten , Schweißen, dem Stapellauf und Erschließung der Wege zum Meer über die Ems. Ich erlebe die Geschichte von Anna, die in einer Kate im Moor wohnt und den Torfschiffen auf dem Kanal zuschaut. Hermann baut Schiffe aus Holz auf einer eigenen Werft. Und Jan ist Lehrling in der Eisenwerft der Familie Meyer, aus der später die große Werft hervorgeht.

„Maritime Erlebniswelt Papenburg“ im Zeitspeicher am 11. Juni 2022

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.