Lippefähre „Lupia“

Die Stadt Hamm liegt an der Lippe und seit einigen Jahren gibt es die Möglichkeit, diesen Fluss auf der Lippefähre „Lupia“ zu überqueren. Um diese Attraktion zu erreichen, fahren wir vom Hammer Norden aus mit dem Fahrrad entlang des Kanals in östliche Richtung, zunächst bis zum Kurhausgarten, an diesem Sonntag Start und Ziel der Radfahrer, die beim Sattelfest die autofreie Tour von Hamm nach Soest und zurück machen. Eine gute halbe Stunde Freddy Pieper beim Musikpavillon zuschauen und -hören und weiter den Weg am Kanal und dann durch die Lippeaue direkt zur Anlegestelle der „Lupia“. Die kommt gerade aus der Gegenrichtung zuück. Fahrräder draufschieben, Tor schließen, sich selbst mit der Kette über das Gewässer ziehen und beim Schloss Oberwerries ankommen. Für die Rückfahrt wählen wir den Radweg nördlich der Gewässer.

Track der kleinen Radtour: Vom Hammer Norden zur Lupia

Freddy Pieper im Kurhausgarten

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hammfiction, Radtouren, Radtouren abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.