„Sunrise“ aus der Schleuse

Das große Binnenschiff mit dem langen roten Streifen und weißer Aufschrift „Sunrise“ kenne ich bereits von meinen Radtouren entlang des Datteln-Hamm-Kanals. Mal hab ich die „Sunrise“ in der Nähe des Tibaum gesehen, mal in der Marina Rünthe und heute entdecke ich sie in Hamm, als sie gerade die Schleuse in der Hammer City verlassen hat und sich in Richtung Uentrop bewegt.

Diese Schleuse dient nicht nur dem Funktionieren der Wasserstraße, sondern auch der Wasserverteilung für das Gebiet bis zu Rhein, Ruhr und Ems. Im Gebäude neben der Schleusenanlage ist die Technik für diese Regulierung untergebracht. Wasser aus dem parallel laufenden Fluss Lippe wird in den Kanal gepumpt oder umgekehrt, das heißt die Wasserstände zum Beispiel bei Hoch- oder Niedrigwasser reguliert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hammfiction abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.