Schokoladenmuseum

Das Kölner Schokoladenmuseum befindet sich im Rheinauhafen. Es zeigt den Weg der Kakaobohnen von der Baumfrucht in tropischen Ländern über den Transport in Säcken und dem Produktionsablauf zum fertigen Schokotäfelchen. Die getrockneten Kakaobohnen werden geröstet, zerkleinert, gemahlen, mit unterschiedlichen Zutaten vermengt, erwärmt und gerührt, bis eine schöne Schokoladenmasse entsteht.

Schokobrunnen

Diese wird in Formen gegossen und gekühlt. Die Schokoladenproduktion können wir an verschiedenen Maschinen beobachten bis zum Roboterarm, der die gekühlten Schokoplatten zur letzten Station transportiert, wo die kleinen Täfelchen eingepackt werden. Ein Highlight des Kölner Museums ist der Schokobrunnen, in dem die schokiduftende Masse üppig fließt.

Schokoladenmuseum 17. Oktober 2021

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ausstellungen, Kölngeschichten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.