Star Wars Episode 9 „Der Aufstieg Skywalkers“

Vorgeschichte mit vielen Schauplätzen, Figuren und jeder Menge Handlung, zu Beginn eine Szenerie mit sympathischen Leuten, in der eine attraktive Frau namens Rey von einer älteren Frau namens Leia trainiert wird und die Rede von einem Planeten Exegol, auf dem diejenigen hausen und rüsten, die sämtliche Galaxien beherrschen wollen. Jetzt geht es darum, die dunklen Mächte auszuschalten.

Beinahe hätte ich gleich in der ersten halben Stunde den Faden verloren, so viel Handlung, so viel Aktion. Star Wars Episode 9 „Der Aufstieg Skywalkers“ hat mich jedoch mitgenommen in das Abenteuer der herausragenden Figuren Kylo Ren/Ben Solo, gespielt von Adam Driver, und Rey, gespielt von Daisy Ridley, ausgerüstet mit Lichtschwertern und erstaunlichen Kräften.
Mein Fazit: 142 kurzweilige Minuten im Cinemaxx Hamm.
Was ich mitnehme: „May the force be with you.“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Film, Rezensionen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.