„The future is vegan“

Auf der Suche nach Möglichkeiten eines veganen Jahreswechsels entdeckten wir im sozialen Netz den Hinweis auf ein „Veganes Silvester 2016“ im Hotel Nicolay an der Uferstraße in Zeltingen-Rachtig an der Mosel. Ohne Feuerwerk, dafür mit Zeitreise in das Jahr 1881, als auf der Postkutschenroute Türkismühle – Bernkastel – Wengerohr bei Johann Nicolay im Gasthof „Zur Post“ der erste Hotelgast übernachtete.

Heute leitet nun Johannes Nicolay das Familienunternehmen in der fünften Generation und nennt sich inzwischen Veganchef, denn er bietet in „Weinstube“ und „Sonnenuhr“ ausschließlich vegane Speisen an. Johannes hat sich das Arrangement zum Jahreswechsel ausgedacht, für das wir die 300 Kilometer Fahrt vom Ruhrgebiet in das Moseltal nicht scheuen. Da ist der kleine Ort, zu dem uns Papa Nicolay am ersten Abend nach dem 3-Gang-Menü beim Fackelspaziergang ein paar Anekdötchen erzählte, Fähre, Bäcker, Operette… Am Silvestermorgen ging’s nach dem Frühstücksbuffet gleich weiter, vorbei an der Kirche auf dem Kulturwanderweg zum Zeltinger Sortengarten hoch über dem Ort. Im Hotel stand dann Mama Nicolay am großen Gulaschtopf und füllte lecker Süppchen auf, dazu gab’s ein Glas Wein. Sorte? Riesling.

Die Mama hatte auch ein gutes Händchen bei der Tischbesetzung für das 6-gängige Silvestermenü, das sich dann tatsächlich bis fünf vor zwölf hinzog. Mehr als 800 vegane Tellerchen wurden zubereitet, arrangiert und an die Tische getragen, jedes für sich ein kleines Meisterwerk aus der Küche des Veganchefs. Zwischen gebackenen Shiitake, Safran-Auberginen, Mango Chilisorbet und Goldleinsamen-Lupinen agierte „Fruity Suzy“ mit Showacts auf der Bühne und dann kam das große Spektakel an der Wasserleinwand über der Mosel. 135 Jahre Geschichte des Hauses Nicolay zogen vorbei, vom ersten Gast, der ersten Eisenbahn, dem Jahrhundert Hochwasser bis zum Beginn des veganen Zeitalters und dem Fazit „The future is vegan“.

Mehr Speisen und Ideen gibt es in meinem Veganblog: Vegan an der Mosel

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fotoberichte, Reiseberichte, vegan abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.