Eiszauber im Hammer Garten

Just in der Nacht der Wintersonnenwende hat sich das Wetter gewendet und plötzlich Minustemperaturen geschickt. Mein erster Blick heute in die Wetter App zeigt Minus 6 Grad. Oha! Das ist ne Nummer. Doch im Gegensatz zum trüben Himmel am Tag der Wintersonnenwende ist der heute blau, das heißt die Sonne gibt alles. Und noch viel mehr, denn der Frost hat Bäume, Sträucher und Stauden mit weißem Glitzer überzogen und den Garten in ein Zauberreich verwandelt, dessen bizarre Formen jetzt vor strahlendem Blau hell leuchten. Schön anzusehen. Da kann ich doch die eisige Kälte nach der Frostnacht glatt vergessen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hammfiction abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.