Abriss am Roncalliplatz

Beim Gängelchen von der Kölner Domplatte in südliche Richtung über den Roncalliplatz vorbei an Heinz Macks Himmelssäule sieht es aus, als hätte in ein Riesengebäude eine Bombe eingeschlagen. Mauerskelette, Schutt und Asche. Das steht jedoch ein großer Abrissbagger, also keine Bombe oder Rakete. Wir erkennen, dass es sich bei der Ruine in der City um das Parkhaus beim ehemaligen Musicstore handelt.

Beim Recherchieren erfahre ich, dass dieses gesamte Gebiet zwischen Roncalliplatz und Altstadt entlang der Straße „Unter Goldschmied“ neu entwickelt wird. An der Stelle der Ruinen soll das sogenannte „Laurenz Carré“ entstehen, ein Komplex mit Wohnungen, Büroräumen, Läden und Hotel. Wir dürfen gespannt sein und hoffen, dass hier in unmittelbarer Domnähe am Südende des Roncalliplatzes etwas Schönes entsteht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kölngeschichten abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.