Mit der „Lupia“ über die Lippe

Seit dem Jahre 2013 kann man die Lippe beim Schloss Oberwerries in Hamm mit einer Fähre überqueren. Es handelt sich um eine kleine schwimmende Plattform mit Geländer, zwei Toren, einem Befestigungsseil und einer Kette, mit deren Hilfe man sich selbst auf das andere Ufer ziehen kann, zu Zeiten von Corona allerdings nur zwei Personen gleichzeitig. Auch Fahrräder kann man auf der „Lupia“ gut transportieren.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hammfiction abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.