Wiener Platz

Der Wiener Platz ist der zentrale Platz im rechtsrheinischen Stadtteil Köln-Mülheim. Hier mündet die Frankfurter Straße. Vom Eingang zur U-Bahnstation der Linien 13 und 18 aus blickt man geradeaus über den Clevischen Ring mit der Straßenbahnlinie 4 hinweg auf die Mülheimer Brücke. Links befindet sich das Bezirksrathaus und rechts eine kleine Einkaufsmeile.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kölner Ecken abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Wiener Platz

  1. Markus P. sagt:

    Da kommen Erinnerungen hoch… ich weiß noch, wie meine Frau und ich den Opernbus Linie 190 vom Wiener Platz genommen haben, um in der Kölner Oper Geschichte zu erleben. Denn nach meinen Ansichten findet jedes Mal „wahre Geschichte“ statt, wenn in diesen triumphalen Hallen ein Stück gespielt wird. Die Atmosphäre ist kaum zu vergleichen, majestätisch, beeindrucken, überwältigend.

    Daher assoziiere ich bis heute den Wiener Platz in Köln mit der Linie 190. Wie man dem kleinen Beschreibungstext vielleicht entnehmen kann, hat die Kölner Stadtbahn einen wichtigen Umstiegsknoten am Wiener Platz. „Nice-to-Know“ ist beispielsweise auch die Tatsache, dass dieser Platz bis Jahre 1938 „Oscarplatz“ hieß. Im Zuge meiner vielen Besuche in Köln durfte ich auch die Gelegenheit ausnutzen an einer Stadtrundfahrt teilzunehmen und konnte einige spannende Sachen über Köln erfahren.

    Um nicht wie ein Geschichtslehrer zu wirken, lasse ich die Fakten beiseite und widme mich mehr dem Wiener Platz. Orte verbinden wir mit Momente. Und Momente prägen unser Leben. Besonders die kleine Einkaufsmeile hat sich in mein Gedächtnis gebrannt. Warum ich mich dort so wohl gefühlt habe? Weiss ich nicht… lag es an der Umgebung? an den Menschen? an dem Wetter? Marketing-Experten gehen ja davon aus, dass unser Kaufverhalten positiv beeinflusst wird, wenn wir uns wohl fühlen. Unmittelbar vor dem Kauf, aber auch unmittelbar nach dem Kauf. Denn wir Menschen brauchen spürbare Bestätigung nach einem Kauf, dass wir das richtige gemacht haben. Diesbezüglich ist das Thema Point of Sale Marketing erwähnenswert, welches sich grob damit beschäftigt. Wie kann man Verkaufsstellen optimieren, damit Kunden kaufaktiver werden? Vielleicht war es die netten Menschen am Wiener Platz, die mich dazu geführt haben neue Sachen zu kaufen…

    „Ich bin ene kölsche Jung“ – mit diesen Worten verabschiede ich mich und wünsche allen einen schönen Start in den Tag. M.P.

    • renate sagt:

      Durch die Geschichten leben diese Orte. Ich bin öfter dort und jedesmal fasziniert von all den Facetten des Wiener Platzes. Ihre schöne Geschichte gehört dazu. Danke dafür. Wäre doch noch interessant zu erfahren, warum der Platz umbenannt wurde!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.