Lippearm bei der Burg Nienbrügge

Das ist ein alter Lippearm im Hammer Norden. In unmittelbarer Nähe ist das Gelände der Burganlage Nienbrügge, die im Jahre 1225 nach einem Bischofsmord zerstört wurde. Hier soll sich eine Brücke (Nienbrügge) über die Lippe befunden haben, den Kanal gab es ja noch nicht. Auf der gegenüberliegenden Seite von Lippe und Kanal sehen wir das gelbe Gebäude des Hafenamtes mit dem kleinen Turm. Ungefähr an der Stelle befand sich die Siedlung Nienbrügge, die ebenfalls aus Rache für den Mord zerstört wurde.

Mehr zur Geschichte von Burg und Siedlung Nienbrügge und die Gründung der Stadt Hamm findet ihr hier: Burg Nienbrügge

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hammfiction abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.